Ghandi

Mohandas Karamchand Gandhi (Gujarati: મોહનદાસ કરમચંદ ગાંધી, Hindi मोहनदास करमचंद गांधी Mohandās Karamchand Gāndhī; genannt Mahatma Gandhi; * 2. Oktober 1869 in Porbandar, Gujarat; † 30. Januar 1948 in Neu-Delhi, Delhi) war ein indischer Rechtsanwalt, Publizist, Morallehrer, Asket und Pazifist, der zum geistigen und politischen Anführer der indischen Unabhängigkeitsbewegung wurde.

Zitate:

Das erste Prinzip des gewaltfreien Widerstandes ist es mit keiner Form der Entwürdigung zu kooperieren.

Gewalt ist die Angst vor den Idealen anderer.

Auge um Auge und die Welt wird blind sein.

Hass und Intoleranz sind die Feinde der Verständigung.

Armut ist die schlimmste Form von Gewalt.

Gewaltlosigkeit erfordert einen doppelten Glauben: den Glauben an Gott und den an den Menschen.

Gewaltlosigkeit war für Gandhi eine „große Macht“, die als ein Gesetz des Lebens akzeptiert werden sollte.

 

0 Kommentare

Hinterlasse ein Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.