Chevalier, Maurice

Maurice Auguste Chevalier war ein französischer Schauspieler und Chansonsänger. 

Zitate

„Das Altern hat auch seine Vorteile. Für die Kerzen auf der Geburtstagstorte bekommt man Mengenrabatt.“

„Das sicherste Zeichen für beginnendes Alter ist, dass man schnell noch ein paar Jugendsünden begeht.“

„Der gute Ruf einer Frau beruht auf dem Schweigen mehrerer Männer.“

„Der Teint der Frauen war früher besser. Das kam von der kräftigen Durchblutung durch gelegentliches Erröten.“

„Die große Frage in der Ehe ist, ob man eine Liebe mit Konserven am Leben erhalten kann.“

„Die Jugend irrt, wenn sie meint, man stürbe an einem gebrochenen Herzen. Davon lebt man meist noch im hohen Alter.“

„Die Liebe ist ein Feuer, das im Laufe der Jahre mehr Rauch entwickelt als Hitze.“

„Die Logik der Frauen beruht auf der Überzeugung, dass nichts unmöglich ist.“

„Die vollkommene Frau hat einige kleine Disharmonien.“

„Drei Dinge halten unsere Zivilisation fest zusammen: Die Büroklammer, das Korsett und der Reißverschluß.“

„Ein Mann mit weißem Haar ist wie ein Haus mit Schnee auf dem Dach… Es beweist noch lange nicht, dass im Herd kein Feuer ist.“

„Eine Frau ohne Geheimnisse ist wie eine Blume ohne Duft.“

„Eine immer pünktliche Frau ist auch sonst nicht sehr zuverlässig.“

„Eine schöne Uhr zeigt die Zeit an, eine schöne Frau läßt sie vergessen.“

„Es gibt keine alten Frauen, sondern höchstens solche, die schon etwas länger jünger sind.“

„Es gibt Millionen von Menschen, die sich nach Unsterblichkeit sehnen – die aber nicht wissen, was sie an einem verregneten Sonntagnachmittag anfangen sollen.“

„Es ist nicht leicht zu wissen, was man bereuen soll: Eine Dummheit gemacht, oder keine begangen zu haben.“

„Früher trugen die Frauen Unaussprechliches. Was sie heute tragen, ist nicht mehr der Rede wert.“

„Höflichkeit ist der Sicherheitsabstand, den vernünftige Menschen einhalten.“

„In London ist die Mode eine Pflicht, in Paris ein Vergnügen…“

„Je älter man wird, desto ähnlicher wird man sich selbst.“

„Junggesellen sind für Frauen so etwas wie Feldherren, die noch keine Schlacht verloren haben.“

„Wer käme schon auf die Idee, einen Obstgarten zu kaufen, wenn er Appetit auf einen Apfel hat? Und doch tun viele genau das, wenn sie heiraten.“

0 Kommentare

Hinterlasse ein Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.